Hinzugefügt am 01.11.2019

Nachhaltige Zins- und Sparanlagen: Ethik und Sicherheit

Hinzugefügt am 01.11.2019

Nachhaltige Zins- und Sparanlagen: Ethik und Sicherheit

Rendite:
Bis zu 0,75%
Anlagesumme:
Ab 1.000 €
Projektstatus:
Sofortabschluss möglich
Dauer:
1 Jahr
Dividende:
Jährliche Ausschüttung
Risiko:
Niedriges Risiko
Gratis und unverbindlich

Nachhaltige Zins- und Sparanlagen: Rendite erwirtschaften bei hohem moralischem Anspruch

Viele Verbraucher fragen heute nachhaltige Zins- und Sparanlagen nach. Die Banken reagieren darauf mit einem ständig wachsenden Angebot an Sparprodukten, die mehr oder weniger hohen ethischen und ökologischen Standards entsprechen.

Die Besonderheiten nachhaltiger Spareinlagen

Kritische Verbraucher, denen der Schutz von Klima und Umwelt genauso wie die Achtung der Menschenrechte am Herzen liegt, möchten oft auch bei Anlageentscheidungen auf Nachhaltigkeit setzen. Dementsprechend können sie ihr Geld bevorzugt in Finanzprodukte investieren, die für ethisch einwandfreie Zwecke verwendet werden. Um diesen Anspruch zu erfüllen, müssen die Anlagen den allgemeingültigen Nachhaltigkeitskriterien entsprechen, wie sie beispielsweise von den Vereinten Nationen in der UN Charta 2030 formuliert wurden. Die Konzeption der alternativen Sparformen sieht aus diesem Grund vor, dass keine Anlagen beziehungsweise Kreditvergaben an Unternehmen erfolgen, die mit ihrer Geschäftstätigkeit die Umwelt belasten oder die Gesellschaft auf andere Weise schädigen. Dazu zählen insbesondere die Rüstungsindustrie, Energieerzeugung aus fossilen Rohstoffen und Betriebe, die Kinderarbeit einsetzen und grundlegende soziale Standards nicht einhalten.

Neben nachhaltigen Investmentfonds stehen Ihnen auch fest oder variabel verzinsliche Sparangebote zur Verfügung. Sie haben hier grundsätzlich die Wahl zwischen Offerten von konventionellen Banken und Sparkassen sowie ethischen Kreditinstituten. Zu diesen Banken gehören vor allem Öko-Banken und kirchliche Kreditinstitute. Diese verpflichten sich in ihrer Satzung, ausschließlich Geschäfte zu tätigen, die von ihnen definierten ethischen Standards entsprechen. Dies ist bei herkömmlichen Sparkassen und Banken nicht der Fall, sie bieten nachhaltige Finanzprodukte gemeinsam mit aus ethischer Sicht weniger empfehlenswerten Anlagen an.

Die Vor- und Nachteile nachhaltiger Sparformen

Wie jede verzinsliche Bankeinlage kommen auch diese Sparvarianten vor allem für sicherheitsorientierte Anleger infrage. Denn bei Sparguthaben, die Sie bei deutschen Kreditinstituten führen, genießen Sie den Schutz durch die Einlagensicherung. Diese Vorgabe existiert in allen EU-Mitgliedsländern und ist in Deutschland besonders anlegerfreundlich gestaltet. Sie schützt Guthaben, die Sie bei einer Bank haben, bis zur Summe von 100.000 Euro vor den Folgen einer möglichen Insolvenz dieses Kreditinstituts. Ein Verlust ist in dieser Hinsicht also ausgeschlossen. Allerdings ist zu bedenken, dass Sie gegenwärtig (Stand 2019) für Sparguthaben bei deutschen Finanzinstituten nur sehr niedrige Zinsen erhalten. Ihre Höhe reicht nicht aus, um die Geldentwertung durch die Inflation auszugleichen. Im Ergebnis verlieren Sie durch diese Anlage real Geld, da die Kaufkraft Ihres Guthabens kontinuierlich sinkt.

Verschiedene Überprüfungen, unter anderem von Verbraucherschutzorganisationen, belegen, dass Finanzorganisationen den (nicht geschützten) Begriff nachhaltige Anlagen unterschiedlich interpretieren. Während die meisten keine Geschäfte mit Partnern vornehmen, die Waffen herstellen beziehungsweise handeln oder Kinderarbeit und eine Missachtung der Menschenrechte dulden, zeigen sich bei anderen ethischen Kriterien erhebliche Abweichungen. Einige Banken investieren beispielsweise in die klimaschädliche Ölindustrie und vergeben Kredite an Unternehmen, die sich mit der Nutzung der Atomenergie beschäftigen.

Fazit: Unter Renditeaspekten präsentieren sich zurzeit alle verzinslichen Sparformen wenig attraktiv. Aufgrund der Geldpolitik der EZB (Europäischen Zentralbank) scheint ein Zinsanstieg in den nächsten Jahren unwahrscheinlich. Fü nachhaltige Varianten gilt außerdem die Empfehlung, vor der Geldanlage genau zu überprüfen, inwieweit sie den einschlägigen ethischen und ökologischen Standards entsprechen.

Über den Anbieter

Maximilian Shiraishi
CAPITAVA bietet Zugang zu attraktiven Anlagemöglichkeiten und Investmentprodukten von renommierten Anbietern.
Maximilian Shiraishi (CEO)
CAPITAVA bietet Zugang zu attraktiven Anlagemöglichkeiten und Investmentprodukten von renommierten Anbietern.
Risikohinweis: Der Erwerb dieser Anlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Rendite:
Bis zu 0,75%
Anlagesumme:
Ab 1.000 €
Projektstatus:
Sofortabschluss möglich
Dauer:
1 Jahr
Dividende:
Jährliche Ausschüttung
Risiko:
Niedriges Risiko
Gratis und unverbindlich
Möchten Sie Informationen zu diesem Produkt anfordern?
Klicken Sie "Nein" wenn Sie mit der Suche fortfahren möchten