Hinzugefügt am 01.11.2019

Immobilien-Crowdfunding für risikoorientierte Anleger

Hinzugefügt am 01.11.2019

Immobilien-Crowdfunding für risikoorientierte Anleger

Rendite:
Bis zu 6%
Anlagesumme:
Ab 500 €
Projektstatus:
Sofortabschluss möglich
Dauer:
2 Jahre
Dividende:
Jährliche Ausschüttung
Risiko:
Erhöhtes Risiko
Gratis und unverbindlich

Immobilien-Crowdfunding als neuartige Anlagemöglichkeit

In der andauernden Niedrigzinsphase suchen viele Sparer nach alternativen Geldanlagen, die eine höhere Rendite als konventionelle Spareinlagen abwerfen. Sie entscheiden sich unter anderem für Immobilien-Crowdfunding, mit dem sich eine Verzinsung des eingesetzten Kapitals deutlich oberhalb der Inflationsrate erreichen lässt.

Immobilien-Crowdfunding: Investieren in ausgewählte Gebäude

Immobilien genießen als Anlageobjekte einen ausgezeichneten Ruf für ihre Wertbeständigkeit und Sicherheit. Der deutsche und europäische Immobilienmarkt ist durch ein kontinuierliches Wachstum und einen nachhaltigen Preisanstieg gekennzeichnet. Sparer können unter bestimmten Voraussetzungen mit Immobilien-Crowdfunding an diesem Boom teilhaben. Wie jede Form des Crowdfundings basiert auch diese Gemeinschaftsfinanzierung auf der Idee, dass viele Anleger mit jeweils kleinen Beträgen ein großes Projekt finanzieren. Beim Immobilien-Crowdfunding handelt es sich dabei um Mietwohnungen, Bürogebäude oder andere gewerbliche Immobilien. In der Regel ist eine Beteiligung bereits mit ein paar Hundert Euro möglich. Als Gegenleistung für die Bereitstellung des Immobilienkredits erhalten die Crowdfunder Zinszahlungen, deren Höhe im Kreditvertrag fest vereinbart ist. Nach Ablauf der ebenfalls festgeschriebenen Laufzeit erhalten sie ihr investiertes Geld zurück.

Die Vermittlung von Immobilien-Crowdfunding-Krediten erfolgt über spezielle Online-Portale. Hier finden Sie auch detaillierte Informationen über die Anlageprojekte und die Kreditkonditionen. Sie können verschiedene Investitionsobjekte von vielen Projekt-Entwicklern aussuchen. Dabei haben Sie die Wahl zwischen Immobilien in Deutschland und im europäischen Ausland.

Verbraucher sollten in Ihre Auswahlentscheidungen die Höhe der anfallenden Vermittlungs- und Verwaltungsgebühren einbeziehen, die je nach Anbieter verschieden ausfallen kann. Crowdfunding-Projekte unterscheiden sich hinsichtlich ihrer Laufzeiten, die von einem Jahr bis weit über zehn Jahre betragen können.

Erfolgsaussichten des Immobilien-Crowdfundings

Bei jedem Crowdfunding-Projekt besteht das Risiko des Totalverlustes Ihres angelegten Geldes. Wenn die Immobiliengesellschaft insolvent wird, kann sie ihre Kredite nicht mehr ordnungsgemäß bedienen. Hinzu kommt, dass es sich bei Crowdfunding-Krediten regelmäßig um nachrangige Darlehen handelt, deren Rückzahlung erst nach vollständigem Ausgleich der Bankkredite erfolgt.

Die Ausfallgefahr erscheint beim Immobilien-Crowdfunding allerdings geringer als bei anderen alternativen Finanzierungsvorhaben wie zum Beispiel neuartiger Öko- Energie- oder innovativen Verkehrsprojekten. Die kreditnehmenden Start-up-Unternehmen erleiden relativ häufig eine Insolvenz. Dagegen verlieren Immobilien ihren Wert nicht vollständig und lassen sich meist sogar in schwierigen wirtschaftlichen Situationen (mit Ertragseinbußen) vermarkten.

Kurze Laufzeiten sorgen dafür, dass Sie schnell wieder über Ihr Geld verfügen können. Darüber hinaus verringern sie die Gefahr, dass es aufgrund von negativen Entwicklungen langfristig zu Schwierigkeiten bei der Rückzahlung des Kredits kommt. Außerdem können Sie die Verlustrisiken durch Diversifikation minimieren, indem Sie kleinere Beträge in mehrere Immobilienfinanzierungen investieren, statt alles auf eine Karte zu setzen. Erfahrungsgemäß erweist sich die Auswahl einer deutschen Crowdfunding-Immobilie leichter als die eines ausländischen Projekts, weil inländische Verbraucher über eine größere Marktkenntnis verfügen. Außerdem ist es empfehlenswert, sich für Projektentwickler zu entscheiden, die bereits erfolgreiche Immobilienvermarktungen nachweisen können.

Fazit: Das Immobilien-Crowdfunding lockt mit einer lohnenden Verzinsung, geht aber mit einem nicht zu vernachlässigenden Verlustrisiko einher. Um sich so weit wie möglich vor der Gefahr eines Kapitalverlustes zu schützen, sollten Anleger die Projekte ausführlich auf ihre Erfolgsaussichten hin prüfen und sich über die Vertragskonditionen gründlich informieren.

Über den Anbieter

Maximilian Shiraishi
CAPITAVA bietet Zugang zu attraktiven Anlagemöglichkeiten und Investmentprodukten von renommierten Anbietern.
Maximilian Shiraishi (CEO)
CAPITAVA bietet Zugang zu attraktiven Anlagemöglichkeiten und Investmentprodukten von renommierten Anbietern.
Risikohinweis: Der Erwerb dieser Anlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Rendite:
Bis zu 6%
Anlagesumme:
Ab 500 €
Projektstatus:
Sofortabschluss möglich
Dauer:
2 Jahre
Dividende:
Jährliche Ausschüttung
Risiko:
Erhöhtes Risiko
Gratis und unverbindlich
Möchten Sie Informationen zu diesem Produkt anfordern?
Klicken Sie "Nein" wenn Sie mit der Suche fortfahren möchten