Hinzugefügt am 01.11.2019

Private Altersvorsorge mit einem Riester-Vertrag

Hinzugefügt am 01.11.2019

Private Altersvorsorge mit einem Riester-Vertrag

Rendite:
Bis zu 2,5%
Anlagesumme:
Ab 1.000 €
Projektstatus:
Sofortabschluss möglich
Dauer:
1 Jahr
Dividende:
Monatliche Rentenzahlungen
Risiko:
Niedriges Risiko
Gratis und unverbindlich

Private Altersvorsorge Riester als eine Säule der Absicherung im Alter

Verbraucher gestalten ihre finanzielle Vorsorge für den Ruhestand idealerweise entsprechend dem 3-Säulen-Modell. Es sieht vor, dass Sie Ihr Alterseinkommen neben der gesetzlichen Rente auch aus einer betrieblichen und einer privaten Vorsorge beziehen. Zusätzlich zu freien Formen der Altersvorsorge kommt die Riester-Rente infrage. Sie wird staatlich gefördert und ist an verschiedene Bedingungen geknüpft.

Das Konzept der Riester-Rente

Der Gesetzgeber begrenzt die staatliche Riester-Förderung auf den Kreis der zulageberechtigten Personen. Zu diesem gehören Sie als sozialversicherungspflichtiger Arbeitnehmer oder als Amtsträger (Beamter oder Angestellter im Öffentlichen Dienst). Genauso besitzen alle Ehepartner von unmittelbar Zulageberechtigten einen Anspruch auf die Riester-Förderung. Diese besteht aus jährlich gewährten und dem Sparkonto gutgeschriebenen Prämien für den Vorsorgenden und seine Kinder. Gegenwärtig (Stand 2019) liegt die Höhe dieser Förderung bei 175 Euro (Grundzulage) und 185 Euro (für bis Ende des Jahres 2007 geborene Kinder) beziehungsweise 300 Euro (für ab 2008 geborene Kinder). Darüber hinaus können Sie Ihre Riester-Beiträge als Sonderausgaben bei der Ermittlung der Einkommensteuer geltend machen. Hierbei hängt die Steuerersparnis von Ihrem individuellen Steuersatz ab. Sie kommen in den Genuss dieser Förderung nur, wenn Sie selbst einen Mindestbeitrag einzahlen. Dessen Höhe beträgt derzeit (Stand 2019) vier Prozent Ihrer rentenversicherungspflichtigen Einnahmen.

Die Auszahlung des angesparten Riester-Kapitals erfolgt grundsätzlich erst ab dem Erreichen des 62. Lebensjahres (bei älteren Riester Verträgen eventuell schon ab dem 60. Lebensjahr). Außerdem wird Ihnen Ihr Guthaben als monatliche Rente überwiesen, lediglich 30 Prozent der Summe können Sie sich bei Auszahlungsbeginn auf einen Schlag überweisen lassen. Darüber hinaus ist der Bezug der Riester-Rente steuerpflichtig.

Sie können einen Riester-Vertrag als Banksparplan, fondsgebundene Variante oder klassische Rentenversicherung abschließen. Falls Sie den Erwerb einer Immobilie planen, können Sie sich auch für einen Bausparvertrag oder das Wohn-Riestern entscheiden.

Die Vor- und Nachteile des Riester-Sparens

Aus dem Aufbau der Riester-Vorsorge ergibt sich, dass vor allem Personen mit geringem Einkommen und Kindern von dieser Sparform profitieren. Für sie lohnt sich das Riestern in erster Linie wegen der hohen Prämien, die sie für vergleichsweise geringe Sparbeiträge erhalten. Für Besserverdiener erweist sich dagegen eher die steuerliche Absetzbarkeit der Riester-Sparleistungen als attraktiv. Grundsätzlich führt die nachgelagerte Besteuerung zu einem doppelten Einsparungseffekt: Zum einen fallen die Steuern erst sehr viel später an. Zum anderen ist der durchschnittliche Steuersatz bei den meisten Menschen im Alter deutlich niedriger als in jungen Jahren.

Viele Anbieter von Riester Verträgen stellen ihren Kunden unverhältnismäßig hohe Gebühren in Rechnung, die ihre Rendite erheblich mindern. Außerdem ist die Verfügbarkeit des Sparguthabens stark eingeschränkt. Im Gegensatz zu vollständig privater Altersvorsorge haben Sie beim Riestern nicht die Möglichkeit, im Notfall vorzeitig auf das angesparte Kapital zuzugreifen. Andererseits ist das Riester-Vermögen vor dem Zugriff Ihrer Gläubiger geschützt, falls Sie eine private Insolvenz erleiden sollten. Auch wenn Sie Hartz IV-Leistungen beziehen, erfolgt keine Anrechnung Ihres Riester-Vermögens. Nicht zuletzt genießen die angesparten Beiträge und Prämien staatlichen Schutz.

Fazit: Ob sich das Riester-Sparen lohnt, hängt von Ihrer individuellen Situation ab. In jedem Fall sollten Sie die Angebote in Bezug auf anfallende Gebühren kritisch prüfen.

Über den Anbieter

Maximilian Shiraishi
CAPITAVA bietet Zugang zu attraktiven Anlagemöglichkeiten und Investmentprodukten von renommierten Anbietern.
Maximilian Shiraishi (CEO)
CAPITAVA bietet Zugang zu attraktiven Anlagemöglichkeiten und Investmentprodukten von renommierten Anbietern.
Risikohinweis: Der Erwerb dieser Anlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Rendite:
Bis zu 2,5%
Anlagesumme:
Ab 1.000 €
Projektstatus:
Sofortabschluss möglich
Dauer:
1 Jahr
Dividende:
Monatliche Rentenzahlungen
Risiko:
Niedriges Risiko
Gratis und unverbindlich
Möchten Sie Informationen zu diesem Produkt anfordern?
Klicken Sie "Nein" wenn Sie mit der Suche fortfahren möchten