Hinzugefügt am 01.11.2019

Mit Rentenfonds für das Alter vorsorgen

Hinzugefügt am 01.11.2019

Mit Rentenfonds für das Alter vorsorgen

Rendite:
Bis zu 2,5%
Anlagesumme:
Ab 1.000 €
Projektstatus:
Sofortabschluss möglich
Dauer:
Ab 1 Jahr
Dividende:
Monatliche Rentenzahlungen
Risiko:
Niedriges Risiko
Gratis und unverbindlich

Rentenfonds: Anlagebausteine mit niedriger Risikoklasse

Es ist mittlerweile ein offenes Geheimnis: Die Rente ist vermutlich nur sicher, wenn Sie neben den zu erwartenden gesetzlichen Bezügen ein zweites, privates Standbein für Ihren Ruhestand aufbauen. Doch gerade Anleger mit hohem Risikobewusstsein scheuen sich vor der Geldanlage in klassische Aktienfonds. Zwar versprechen diese bei steigenden Kursen gute Renditemöglichkeiten, doch das Risiko von finanziellen Verlusten lässt sich hierbei niemals in Gänze ausschließen. Rentenfonds gelten unter Experten hingegen als Investition mit geringeren Unsicherheiten. Wer beispielsweise kurz vor seinem Ausstieg aus dem Arbeitsleben sein bislang erspartes Geld in einen Rentenfonds umschichtet, kann seiner Anlagestrategie mehr Sicherheit geben. Doch was unterscheidet einen Rentenfonds eigentlich von einem Aktienfonds?

Rentenfonds für bestmögliche Risikostreuung

Wenn Sie in einen Rentenfonds investieren, dann legen Sie Ihr Geld automatisch in Anleihen an. Anleihen sind Schuldpapiere. Sie als Investor bzw. Käufer „leihen“ dem Verkäufer mit Ihrer Anlage Geld. Da es allerdings risikoreich ist, nur auf eine Anleihe zu setzen, bündeln Rentenfonds Dutzende oder sogar Hunderte Anleihen. Mit dieser Risikostreuung, von Finanzexperten als Diversifizierung bezeichnet, minimieren Sie das Ausfallrisiko deutlich.

Anleihen gibt es in unterschiedlichen Varianten, von Unternehmensanleihen bis hin zu Staatsanleihen oder Pfandbriefen. So gibt es Rentenfonds, die sich auf eine bestimmte Art der Anleihe spezialisiert haben oder auch Fonds, die absichtlich ganz verschiedene Anleihen im Portfolio mischen. Diese Strategie verspricht noch mehr Sicherheit, da Ihr angelegtes Geld am Markt sehr breit gestreut wird. Das Ausfallrisiko ist so entsprechend minimal.

Rentenfonds – eingeschränktes Kursrisiko bei moderaten Gewinnchancen

Es liegt in der Natur der Sache, dass Anleihen ein geringeres Kursrisiko als Aktien haben. Doch wer mit der Geldanlage in einen Rentenfonds auf den Sicherheitsaspekt setzt, sollte zwei Punkte beachten: Erstens besteht bei sämtlichen Geldanlagen, außer dem klassischen Sparkonto mit staatlicher Einlagensicherung, immer die Gefahr von Verlusten. Und zweitens werfen Rentenfonds im Durchschnitt geringere Renditen ab als ein Aktienfonds. Dies hängt u. a. auch von den allgemeinen Zinsentwicklungen ab, etwa den Niedrigzinsphasen, die sich ungünstig auswirken können.

Wegen der stagnierenden bzw. sinkenden Renditen von Anleihen gibt es mittlerweile auch einige Rentenfonds, die einen kleinen Teil Aktien im Portfolio haben. So ist die Geldanlage noch verhältnismäßig sicher, verspricht aber trotzdem Renditen jenseits der Inflationsrate. Eine weitere Sonderform des Rentenfonds sind sogenannte Renten-ETFs. Bei dieser Art des Investments werden bestimmte Anleihenindizes nachgebildet, beispielsweise die generelle Entwicklung von Anleihen in der Eurozone. Da ETFs (Exchange Traded Funds) oftmals passiv gemanagt werden, haben Ausgabeaufschläge und Verwaltungsgebühren ein recht überschaubares Niveau – die „Nebenkosten“ für Ihr Investment sind entsprechend niedrig. Bedenken Sie aber, dass Sie für die Geldanlage in Rentenfonds, Anleihe- ETFs bzw. Rentenindexfonds immer auch ein Bankdepot brauchen. Die Kosten dafür sollten Sie in die Gewinn- & Verlustrechnung für Ihre Geldanlage in Rentenfonds immer mit einfließen lassen.

Fazit: Rentenfonds gelten als vergleichbar sichere Geldanlage. Gewinne wie bei einem performanten Aktienfonds dürfen Sie allerdings nicht erwarten. Lohnend sind Rentenfonds vor allem als Langzeit-Investment.

Über den Anbieter

Maximilian Shiraishi
CAPITAVA bietet Zugang zu attraktiven Anlagemöglichkeiten und Investmentprodukten von renommierten Anbietern.
Maximilian Shiraishi (CEO)
CAPITAVA bietet Zugang zu attraktiven Anlagemöglichkeiten und Investmentprodukten von renommierten Anbietern.
Risikohinweis: Der Erwerb dieser Anlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Rendite:
Bis zu 2,5%
Anlagesumme:
Ab 1.000 €
Projektstatus:
Sofortabschluss möglich
Dauer:
Ab 1 Jahr
Dividende:
Monatliche Rentenzahlungen
Risiko:
Niedriges Risiko
Gratis und unverbindlich
Möchten Sie Informationen zu diesem Produkt anfordern?
Klicken Sie "Nein" wenn Sie mit der Suche fortfahren möchten